Lukas Franke 05.09.21

Die Wirklichkeit findet nicht statt

Die politische und kulturelle Arena übt sich in diesen Tagen in Realitätsverweigerung. Das erinnert an Baudrillards »Verschwinden der Realität« – und dreht diese zugleich um.

Lisa Binder 04.08.21

Food security and conflict in the Anthropocene: Addressing the unfolding storm

Climate change is likely to contribute to tensions and conflicts particularly in low- and middle-income countries. Reinforced by new threats, it can create a perfect storm on peace and security. Here is what can be done now.

Mads Pankow 11.07.21

Der Roboterstaat: warum die Angst vor KI unsere Demokratie gefährdet

Lernende Maschinen können nicht ersetzen, was menschliche Urteile zu leisten imstande sind. »Künstliche Intelligenz« sollte daher gleichermaßen demokratisch und humanistisch eingehegt werden.

Johannes Novy 04.07.21

Bullerbü im Kopf

Franziska Giffeys populistische Vorstellungen von Stadt und Verkehr zeigen einmal mehr, was außerhalb Berlins eh jeder weiß: Provinzialität ist eine Frage der Einstellung, nicht der Herkunft.

Melina Papadopoulos 26.06.21

Österreich: Plastikblumen an der Macht

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz stellt sich gemeinsam mit der FPÖ gegen seinen grünen Koalitionspartner und gegen eine Modernisierung des Staatsbürgerschaftsrechts. Unsere Autorin hat nach ihren Maturaprüfungen Zeit für einen deutlichen Kommentar gefunden.

Peter Ruhenstroth-Bauer 19.06.21

Weltflüchtlingstag: 82,4 Millionen Geschichten

Die Zahl der Geflüchteten hat einen neuerlichen, traurigen Höchststand erreicht. Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni erinnert der Geschäftsführer der UNO-Flüchtlingshilfe an die schleichend wachsende humanitäre Katastrophe unserer Zeit.

Stefan Heidenreich 29.04.21

Die Wiedererweckung der gelben Gefahr

Wie der Westen ein koloniales Projekt zum Schaden der ganzen Welt auffrischt.

Peter Ruhenstroth-Bauer 26.03.21

Warten ist keine Option

Der Geschäftsführer der UNO-Flüchtlingshilfe, kommentiert die Jahrestage zweier Krisen, die zu »Vergessenen Krisen« wurden: Syrien und Jemen.

Alex Meyer 22.03.21

Ein Killer-Argument zur Kenntnisnahme

Ein Gespräch über eine Welt, die weder Insel noch Dorf ist, und in der fast alles an den Daten hängt.

1 2 3 775