Christian Grünwald 12.12.21

Zeitalter der Quantenpolitik

Das Einüben stabiler Mehrparteien-Koalitionen wird entscheidend für die Zukunftsfähigkeit vieler westlich-demokratischer Systeme sein.

Paul Emtsev 30.11.21

Das Sprungbrett in die Tiefe

Jens Spahn hatte sich als Gesundheitsminister viel vorgenommen. An der Pandemie hat er sich überhoben. Ein Jobwechsel ist jetzt genau das Richtige.

Liane Bednarz 20.11.21

Ohne hochqualifizierte Zuwanderung drohen Deutschland Wohlstandsverluste

Die Migrationsfrage wird in Deutschland nach wie vor einseitig auf Flucht und Asyl verengt. Dabei zeigen die Zahlen von Experten immer deutlicher, dass ohne einen signifikanten Zuwachs bei der Zuwanderung von Hochqualifizierten Deutschland in den nächsten Jahren infolge der demographischen Entwicklung erhebliche Wohlstandsverluste drohen. Debattiert aber wird darüber öffentlich kaum.

Lisa Binder 04.11.21

COP26: How to address risks to peace and stability in a climate changing world

The evidence is clear: Climate change significantly reduces our ability to prevent conflicts and sustain peace. However, these risks have not been sufficiently addressed in multilateral political fora.

Lukas Franke 05.09.21

Die Wirklichkeit findet nicht statt

Die politische und kulturelle Arena übt sich in diesen Tagen in Realitätsverweigerung. Das erinnert an Baudrillards »Verschwinden der Realität« – und dreht diese zugleich um.

Lisa Binder 04.08.21

Food security and conflict in the Anthropocene: Addressing the unfolding storm

Climate change is likely to contribute to tensions and conflicts particularly in low- and middle-income countries. Reinforced by new threats, it can create a perfect storm on peace and security. Here is what can be done now.

Mads Pankow 11.07.21

Der Roboterstaat: warum die Angst vor KI unsere Demokratie gefährdet

Lernende Maschinen können nicht ersetzen, was menschliche Urteile zu leisten imstande sind. »Künstliche Intelligenz« sollte daher gleichermaßen demokratisch und humanistisch eingehegt werden.

Johannes Novy 04.07.21

Bullerbü im Kopf

Franziska Giffeys populistische Vorstellungen von Stadt und Verkehr zeigen einmal mehr, was außerhalb Berlins eh jeder weiß: Provinzialität ist eine Frage der Einstellung, nicht der Herkunft.

Melina Papadopoulos 26.06.21

Österreich: Plastikblumen an der Macht

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz stellt sich gemeinsam mit der FPÖ gegen seinen grünen Koalitionspartner und gegen eine Modernisierung des Staatsbürgerschaftsrechts. Unsere Autorin hat nach ihren Maturaprüfungen Zeit für einen deutlichen Kommentar gefunden.

1 2 3 4 776