Carol Pires 24.06.19

Diesseits des Populismus: Über den (Miss-)Erfolg von Bolsonaro

Der neue Präsident Jair Bolsonaro sei ein Populist, wie er im Buche steht, schreibt Carol Pires in ihrer Antwort auf Michael Zichy, Yvonne Adhiambo Owuor und Ágnes Heller. Eine Medienkooperation mit dem Goethe-Institut.

Michael Zichy 03.06.19

Diesseits des Populismus: Wer ist Bürger? Und wer nicht?

Populisten und ihr Verhältnis zum Volk sind ein umstrittenes Thema. Schriftsteller Michael Zichy, Mitinitiator des Projektes, antwortet in seinem Beitrag auf Ágnes Heller und Yvonne Adhiambo Owuor. Eine Medienkooperation mit dem Goethe-Institut.

Yvonne Adhiambo Owuor 20.05.19

Diesseits des Populismus: Wir leben in pluralen Gesellschaften

Die Schriftstellerin Yvonne Adhiambo Owuor fragt in ihrer Anwort auf den Beitrag von Àgnes Heller nach dem historischen und kulturellen Erbe des »Populismus«. Eine Medienkooperation mit dem Goethe-Institut.

Ágnes Heller 13.05.19

Diesseits des Populismus: Refeudalisierung ist der treffendere Begriff

Populismus – was heißt das eigentlich? Die ungarische Philosophin Agnes Heller über den gegenwärtigen Ethnonationalismus, über Demokratien, Identitätspolitik und die neue Regierungsform der »Demokratur«. Eine Medienkooperation mit dem Goethe-Institut.

Lukas Franke 08.05.19

Die Belebung der politischen Diskussion braucht keinen Populismus

Der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert hat mit Äußerungen in der »Zeit« Schockwellen im wirtschaftsliberalen Lager ausgelöst. Die Debatte zeigt aber auch, dass es durchaus keines linken Populismus bedarf, um den Demagogen der Nation und des Marktes entgegenzutreten.

Tobias Endler 18.11.17

Brot und Spiele: Ein Jahr Trump

Etwas verrutscht in Amerika dieser Tage. Die älteste existierende Demokratie der Welt befindet sich auf abschüssiger Bahn in Richtung Autokratie.

Caroline Waldeck 03.10.17

Mit der Kraft der Worte gegen die Macht der Schlagworte

Anti-populistische Rhetorik für Demokraten.

Paul Sailer-Wlasits 21.09.17

Das Zeitalter der „Fitten“

Statt einer Legislaturperiode der Umsetzung von Ideen und Reformen steht Deutschland nach der kommenden Bundestagswahl eine weitere Periode höchster politischer Adaptionsfähigkeit bevor. Österreich ebenso, nur drei Wochen später.

Johannes Hillje 04.09.17

Es gibt keinen guten Populismus

Kann es guten Populismus geben? Johannes Hillje meint: Nein. Ein Auszug aus seinem neuen Buch “Propaganda 4.0 – Wie rechte Populisten Politik machen”.

1 2 3 5