Hans F. Bellstedt 20.10.08

Dem Markt vertrauen: Wie wir auf die Finanzkrise (nicht) reagieren sollten

Marktwirtschaft bedeutet gerade nicht, dass einzelne Barbaren mithilfe irrwitziger Schuldenhebel ganze Unternehmen kapern. Es gilt, in der Systemdebatte Nerven zu behalten. Auf dem Höhepunkt der Finanzkrise meldet sich ein alter Freund und spricht beruhigende Worte: „Nur nicht die Nerven verlieren. Das ist wie eine Katharsis, die uns auf den Boden der Realität zurückholt. Eigentlich ein […]

Robin Meyer-Lucht 19.10.08

“Nur” 770.00 Blogger in Deutschland – 38 Prozent mehr als letztes Jahr

Im Zuge der ACTA-Veröffentlichung gab es einige Verwirrungen über die mit 4. Mio. sehr hohe Zahl von Bloggern, die die Studie ausweist. Können die 4 Mio. stimmen? Wo sind die die alle? Schaut man in die gängigen Blog-Charts kann man einige hundert oder einige tausend Blogs ausmachen – aber wie bitte kann man gut 3.9 […]

Arnold Picot 19.10.08

Arbeiten 2.0: Die Ambivalenz der digitalen Arbeitsteilung

Vernetzung und Virtualisierung der Arbeit führen zu einem Dilemma: mehr Autonomie und mehr Effizienz wird auch erkauft durch mehr Komplexität und erhöhte Notwendigkeit  zum Selbstmanagement. Mit einer Arbeit 2.0 droht ein Polarisierung der Arbeitswelt: flache Hierarchien und selbstbestimmtes Arbeiten auf der einen Seite – mehr Kontrolle und kommunikative Überforderung auf der anderen Seite. 10 Thesen […]

Christoph Bieber 15.10.08

A Townhall Meeting about nothing?

Am Dienstag stand mit dem so genannten Townhall-Meeting in Nashville (Tennessee) ein neues Format auf dem Debattenkalender – diesmal herrschte keine kalte Studioatmosphäre, John McCain und Barack Obama begegneten sich im Kreise eines ausgesuchten Publikums aus demokratischen, republikanischen und unentschlossenen Wählerinnen und Wählern. Trotz des „Palin-Faktors“ hatte Barack Obama seit Beginn des Debattenzyklus die Führung […]

Stefan Heidenreich 13.10.08

Rette die Finanz-Welt, wer kann

Beginn Auszug Haben wir es noch mit einer Verstaatlichung der Banken zu tun, oder schon mit einer Verbankung des Staates? Ende Auszug

Robin Meyer-Lucht 10.10.08

Silicon Valley: Get Real or Go Home

Das Silicon Valley versucht, den Creditcrunch zu verstehen – und produziert dabei sehr Beachtliches. Die Venture Kapital-Firma Sequoia Capital hat eine konzise Powerpoint-Präsentation über den Stand der Entwicklung und die anstehenden Herausforderungen produziert. Die US-Site VentureBeat hat sie veröffentlicht. Die Klarheit und Schärfe der Präsentation ist einnehmend. Wir stellen sie hiermit auch allen CARTA-Lesern zur […]

Robin Meyer-Lucht 09.10.08

Wahlkampf 2009: “TV-Duelle” gehören allen

Neben der Pornographie sind Wahlkämpfe wohl einer der wichtigsten Katalysatoren für den Medienwandel. In Wahlkämpfen verdichtet sich das Machtstreben der politische Kommunikation und greift dabei zu allen Mitteln – was die Phantasie anregt. In den innovationsvernarrten USA kann man gerade beobachten, wie sich für Barack Obama die besser inszenierte Beherrschung der Online-Wahlkampftechniken fast schon zum […]

Redaktion Carta 08.10.08

Newsletter

Ma quande lingues coalesce, li grammatica del resultant lingue es plu simplic e regulari quam ti del coalescent lingues. Li nov lingua franca va esser plu simplic e regulari quam li existent Europan lingues. It va esser tam simplic quam Occidental: in fact, it va esser Occidental. A un Angleso it va semblar un simplificat […]

Friedrich Schneider 01.10.08

Schwarzarbeit: Fluch oder Segen für die Gesellschaft?

Die Schwarzarbeit fristet eine merkwürdige Existenz in Deutschland. Umfragen zeigen, dass rund 30 Prozent der Deutschen regelmäßig Schwarzarbeit in Anspruch nehmen. Sie ist also ein Massenphänomen, wenn auch ein verpöntes. Schwarzarbeit ist Ausdruck intensiver Regulierung, mangelhafter Institutionen und bedingter Steuermoral. Doch wie stark schadet die Schattenwirtschaft der “offiziellen Wirtschaft” und dem Staatsgefüge? In einem Papier […]

1 763 764 765 766