Hans F. Bellstedt 12.11.17

Künstliche Intelligenz – ein Thema für Jamaika!

Die Folgen der Digitalisierung für die Gesellschaft gehören ganz oben auf die politische Agenda der neuen Regierung.

Tobias Schwarz 10.11.14

Umgang mit dem digitalen Graben – der Digital-Index 2014 gibt eine Antwort

Wie umgehen mit dem digitalen Graben? Dieser wächst, auch wenn andere Daten darauf hinweisen, dass trotz der jüngsten Überwachungsskandale die Internetnutzung in bestimmten Bevölkerungsgruppen nicht zurückgegangen ist.
Tobias Schwarz hat den Digital-Index 2014 unter diesen Gesichtspunkten analysiert.

Hermann Rotermund 06.11.14

Digital-Index 2014: Alphabetisierungsdefizite

Die von der Initiative D21 in Auftrag gegebene Studie liefert Ergebnisse, die warnen sollten. Deutschland scheint noch weit weg von der viel gepriesenen „digitalen Gesellschaft“. Eine erste Analyse.

Redaktion Carta 10.10.13

Video: Braucht die Netzpolitik einen Neustart?

Über diese Frage diskutierten Gunnar Sohn, Wolfgang Bogler und Wolfgang Michal in einem Hangout von Bloggercamp.tv.

Thomas Stadler 22.02.13

Die Datenschutzgrundverordnung und die Bürgerrechte

In der Diskussion um die geplante Datenschutzgrundverordnung wird von Bürgerrechtsgruppen regelmäßig darauf hingewiesen, dass Industrielobbyisten versuchen würden, den Kommissionsentwurf zu verwässern.

Laura J. Leithold 10.06.12

IHK-Wahlen: Zwangsmitgliedschaft und die Gleichgültigkeit der Digitalgesellschaft

Die Berliner IHK hat ihre Mitglieder bis zum 11. Juni 2012 aufgerufen, Vertreter für die Vollversammlung zu wählen. Die Wahlbeteilung wird minimal sein, dabei hätte sich dieses Mal etwas ändern können. Eine kleine Geschichte über die Ignoranz.

Martin Weigert 04.06.12

Deutschlands träge Digitalwirtschaft: Das Problem steckt in den Köpfen

Angela Merkel trifft sich heute mit acht Entrepreneuren, um über die Schwierigkeiten der deutschen Webwirtschaft zu sprechen. Das ist ein guter Anfang. Doch das Grundproblem wird sich so nicht lösen lassen: Es steckt in den Köpfen der Menschen in diesem Land.

Vera Bunse 07.05.12

Schubladen · Nachklapp zur re:publica

Bei kaum einem Ereignis wird die mangelnde Sachkunde in den Medien so deutlich wie bei der re:publica. Während zu anderen Großveranstaltungen ausgewiesene Fachleute geschickt werden, hat man hier den Eindruck, es berichtet, wer gerade verfügbar ist – obwohl es vor Spezialisten nur so wimmelt.

Vera Bunse 01.05.12

It’s Showtime! Vom 2. bis 4. Mai ist wieder re:publica in Berlin

Zum sechsten Mal findet die 2007 als Bloggertreffen mit 700 Besuchern gestartete re:publica statt, aus der mittlerweile eine Medienkonferenz mit über 3.000 Besuchern und beachtlicher Speakerliste geworden ist. Unter dem Motto ACT!ON soll es rund 200 Stunden Programm auf acht Bühnen geben.

1 2 3 4